Longwood Symphony Orchestra

Das Longwood Symphony Orchestra ist ein freiwilliges gemeinnütziges Orchester aus Boston, Massachusetts, bestehend aus medizinischen Mitgliedern. Es wurde 1982 von Mitgliedern der Harvard Medical School gegründet und hat Millionenbeträge an gemeinnützige Organisationen eingespielt und gespendet. Sie machen unter Anderem Aufführungen in der Jordan Hall am New England Conservatory, und open-air-Konzerte in der Hatch Shell und mehr.

Sie hatten in der Pandemie die geniale Idee, mit allen US-Ärzteorchestern ein virtuelles Konzert aufzuführen mit dem National Virtual Medical Orchestra (NVMO) (siehe dort!).

web

wikipedia EN

youtube – vimeo

facebook – twitter – instagram

work